Page 7 - Shut Out 2019 | Unihockey Schüpfheim - Region Entlebuch
P. 7

Herren 1 Grossfeld, 3. Liga



             Liebe Freunde der Spielkultur des weissen  Cup schreibt seine eigenen Geschichten.
             Balles mit Löchern.                 Gegen Unihockey Luzern (1. Liga) konnte
                                                 man das wohl beste Team im Kanton mit
             Die letzte Saison stand ganz im Zeichen,  8:4 besiegen. Was für ein Unihockey­
             sich an das 3.­Liga­Unihockey zu gewöh­  märchen! – Nun dürfen wir als Krönung
             nen. Die Einteilung in die Berner Gruppe  das  Spitzen­NLA­Team  von Alligator
             hatte es in sich. Nach durchzogenem Start  Malans bei uns begrüssen.
             stand man nach der Hinrunde an der
             Tabellenspitze. So könnte es weitergehen,  Das Kader blieb bis auf zwei Spieler beste­
             dachte man. Kleine Unkonzentriertheiten  hen. Neu bei uns im Team dürfen wir den
             im Training wie auch die darauffolgende  Knipser aus Kriens, Joel Lappert, begrü­
             Fasnacht hatten Spuren hinterlassen und  ssen. Er hätte sich keinen besseren
             man verlor drei Spiele hintereinander.  Einstand erträumen können. Im Cupspiel
             Nach der Fasnacht waren wir fast nicht  gegen Tuggen­Reichenburg avancierte er
             mehr zu erkennen, wir spielten frisches  mit zwei Toren und einem Assist zum
             und schnelles Unihockey, man gewann  Matchwinner.
             das letzte Gruppenspiel deutlich mit 12:4
             gegen die Gruppensieger Unihockey Ti­  In der bevorstehenden Saison 2019/20
             gers Langnau II. Schlussendlich reichte es  sind wir wieder in der starken Berner
             für den zweiten Tabellenplatz, ein Punkt  Gruppe eingeteilt. Das Ziel ist klar defi­
             zuwenig für die Aufstiegsspiele.    niert. Die Jungs aus dem Entlebuch möch­
                                                 ten wieder vorne mitspielen. Vielleicht
             Für die kommende Saison konnten schon  sogar in die Aufstiegsspiele? Verschreien
             erste Erfolge gefeiert werden. Neu als  wir es nicht, es müssen noch immer alle
             Assistenztrainer figuriert Daniel Zihlmann  Spiele gespielt sein. Spielerisch und läufe­
             aus Entlebuch an der Bande, Hugo Faria  risch befinden wir uns schon auf sehr gu­
             wurde zum Cheftrainer befördert. Der  tem Niveau, an der Stocktechnik arbeiten
             Start in den Schweizer Cup war ein voller  wir Woche für Woche. Wir sind überzeugt,
             Erfolg. In der ersten Runde konnte man  die kommende Saison verspricht sehr viel.
             Buochs und in der zweiten Runde Tuggen­  Wir wünschen eine spannende und er­
             Reichenburg (die, die in der ersten Runde  folgreiche Saison.
             das 2.­Liga­Team aus Eschenbach aus
             dem Cup schossen) bezwingen. Nun, der  Hugo Faria









                                                                                5



       Shutout_Inhalt.indd 5                                                    05.09.19 13:33
   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12